Begehbare Geschichte

Bei unserem Trip entlang der Westküste Dänemarks haben wir einen Blick auf die Bunker bei Søndervig geworfen. Viele sind nicht nur sehr gut erhalten und freigelegt, sondern teilweise auch begehbar. Man kann sie nicht verfehlen, sie liegen entlang des Strands und in den Dünen.

Die Bunker waren Teil der Festungsanlage „Kryle-Ringelnatterstellung“ im 2. Weltkrieg, die aus 50 Bunker und 50 weiteren Betonbauten bestand und zum Atlantikwall gehörten. Ein Teil der Bunker befinden sich direkt bei Søndervig, der andere, größere Teil bei Kryle ca. 4 km nördlich von Søndervig.

Sie sind ein grausiges Mahnmal an den Krieg und die Situation könnte nicht surrealer sein: Ein traumhafter weißer Strand, Sonnenschein und spielende Kinder, kurz die absolute Idylle. Und das möchte ich an dieser Stelle einfach mal so stehen lassen.

Adresse

Houvig Klitvej, Søndervig, 6950 Ringkøbing

Das könnte dich auch interessieren:

Merken

Merken

One thought on “Bunker bei Søndervig

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.