Der Hafen von Hvide Sande

In Hvide Sande treffen der Fjord und das Meer aufeinander, daher ist es naheliegend, dass es ein klassischer, authentischer Fischerort ist. Die Gegend hat ihren ganz eigenen Charme. Hier trifft man auf Fischkutter, Werften, kleine Geschäfte, Lokals und klassischen Imbiss.

Es gibt auch eine Fischauktionshalle, die extra für die Touristen sonntags von 11.00 bis 12.30 Uhr öffnet. Die Auktionen finden sowohl in Dänisch als auch in Deutsch statt und es werden familienfreundliche Portionen Fisch versteigert.

Der Hafen ist Heimathafen einer Flotte von 40 Schiffen und ist der fünft größte Fischereihafen Dänemarks.

Nördlich und südlich gibt es breite, weiße Sandstrände, die zum Surfen, Angeln und Baden einladen und rundherum in den Dünen liegen die gemütlichen Ferienhäuser. Die Strände von Hvide Sande wurden als die schönsten Dänemarks ausgezeichnet.

Früher waren die Dünen an der 35 km langen Landzunge Holmsland Klit noch nicht bewachsen und der strahlend weiße Sand und die dazugehörigen breiten Strände dienten den Fischern als Orientierung. Daher leitet sich der Name Hvide Sande ursprünglich aus „Æ Hwi‘ Såend“ also „weißer Strand“ ab.

Uns Hamburger Fischköppe zog es bei unserem Besuch aber vor allem in den Hafen und wir machten uns auf die Suche nach dem leckersten Fischbrötchen. Frischer als hier, findet man sie nirgends. Man wird hier auf jeden Fall fündig, allerdings sollte man rechtzeitig los, denn bereits am frühen Nachmittag ist sogar in der Nebensaison meistens alles bereits ausverkauft.

Die Lokale sind ebenfalls sehr authentisch und gemütlich und es sind die Details, wie z.B. die Müllcontainer in Schiffsform, die den Charme dieses Ortes ausmachen.

Lage

Das könnte dich auch interessieren:

 

Merken

Merken

2 thoughts on “Hvide Sande

  1. Mit Hvide Sande ist es wie mit Hamburg – es gibt kein schlechtes Wetter, nur falsche Kleidung!
    Und sollte es wirklich mal einen ganzen Tag regnen, gibt es im nächsten Ort ein Kerzengeschäft, in dem man Kerzen für einen Kilopreis selbst ziehen kann – und da ist man ein paar Stunden beschäftigt und hat tolle Andenken oder Mitbringsel.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.