Bei Sankt Hans wird die Hexe zurück zum Blocksberg geschickt

Bei unserer diesjährigen Reise nach Dänemark hatten wir das Glück zur Sommersonnenwende vor Ort zu sein und das traditionelle Mittsommerfest Sankt Hans mitzuerleben. Dieses Fest feiern die Dänen jedes Jahr am Abend des 23. Juni. Hierzu werden am Wasser – also am Strand, an den Fjorden, den Buchten oder Häfen – große Feuer als eine Art „Scheiterhaufen“ aufgeschüttet, auf denen eine Hexe aus Stroh verbrannt wird. Hier wird symbolisch die Hexe mitsamt ihrem Besen vertrieben und zurück zum Bloksbjerg dem Brocken im Harz geschickt.

Das Sankt Hans Fest ist auch als Johannisfest bekannt, da es am Vorabend des Johannistages stattfindet und ein Überbleibsel aus der Zeit ist, in der man die Geburt Johannes des Täufers feierte. Der Brauch die Strohhexe zu verbrennen kam Ende des 19. Jahrhunderts aus Deutschland und soll symbolisch die bösen Kräfte vertreiben.

Vor Beginn der offiziellen Feierlichkeiten sind die Dänen zusammen gekommen, es wurde gegrillt, Waffeln und Getränke verkauft. Die Kinder haben Stöcker auf den Holzhaufen geschmissen. Ein nettes gemütliches Beisammensein, bei dem sich Dänen und Urlauber näher kamen und ins Gespräch kamen. Nachbarn und Freunde treffen sich, man genießt einfach das Zusammensein.

Die Sankt Hans Feierlichkeiten wurden dann mit einer Rede eines lokalen Politiker eingeläutet. Da diese komplett auf Dänisch war, kann ich leider nicht berichten, worum es ging. Aber alle lauschten ganz gespannt. Danach wurde gegen 20 Uhr dann das Feuer mit Hilfe von Seefackeln angezündet und die Dänen stimmten alle gemeinsam ein Lied an. Hierzu wurden Liedtexte verteilt, damit alle auch mitsingen konnten. Gesungen wurde „Midsommervise“ (Mittsommerweise) von Holger Drachmanns. Eine wunderschöne Atmosphäre.

Danach warteten alle gespannt, dass das Feuer auf die Hexe übergriff. Als der Kopf fiel wurde applaudiert. Wir haben den Abend sehr genossen und uns gefreut, von den Dänen zu herzlich aufgenommen worden zu sein in ihrem Kreis.

Das könnte dich auch interessieren:

Merken

2 thoughts on “Mittsommerfest Sankt Hans

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.