Fontana Magica der Magische Brunnen

Die Fontana Magica ist die älteste Wasserorgel Barcelonas und ergießt sich vom Palau Nacional herab. Die Fontäne hat ihren Namen durch das Zusammenspiel von Wasser, Licht und Musik.

Carles Buïgas entwarf den Brunnen anlässlich der Weltausstellung. Die erste Vorstellung fand zur Eröffnung am 19. Mai 1929 statt. Während des Bürgerkrieges wurde die Fontana Magica so stark beschädigt, dass sie bis 1955 außer Betrieb war. Seit den 1980ern wurde das Zusammenspiel von Licht und Wasser zusätzlich noch mit Musik untermalt. 1992 wurde die Fontana Magica anlässlich der Olympischen Spiele restauriert.

Es gibt 30 verschiedene Musikarrangements, die stetig wechseln. Es lohnt sich dadurch durchaus sich mehrere Shows an verschiedenen Tagen anzuschauen. Das musikalische Arrangement reicht von klassischer und moderner Musik bis hin zu Filmmusik. Die Wasserspiele von Mai bis Oktober zwischen 21.30 Uhr und 23.30 Uhr statt und die Shows dauern ca. 15 Minuten. Der Eintritt ist komplett frei!

Die Wasserspiele finden auf einer Fläche von 50×65 m statt und der Durchmesser beträgt 35 m. Die Fontana Magica verfügt über 3.620 Düsen. Neben der Rundfontäne gibt es beleuchtete Springbrunnen und Wasserfälle und die Fontänen erreichen eine Höhe von 54 m.

Die Fontana Magica befindet sich am Sants Montjuïc an der Verlängerung der Av. de la Reina María Cristína. Am besten nehmt ihr die Metro (L1, L3) bis Placa Espanya.

Für mich war die Fontana Magica eines der romantischten Wasserspiele aufgrund der Kulisse und der schönen „Formen“, die die Fontänen bilden. Also packt euren Liebsten / eure Liebste ein und genießt dieses Schauspiel zusammen. Schöner kann ein romantischer Abend nicht ausklingen.

P.S. Schaut euch doch auch noch mal meine andere Beiträge zum Thema Wasserlichtspiele an z.B. die Dubai Fountain, oder die Wasserlichtspiele in Hamburg.

Adresse

Font Màgica – Fonts de Montjuïc
Pl Carles Buïgas, 1
08035 Barcelona

Das könnte dich auch interessieren:

Merken

Merken

Merken

3 thoughts on “Fontana Magica

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.