Stadtschloss mitten in Madrid

Bei einer Reise nach Madrid, darf ein Besuch beim Palacio Real, dem spanischen Königspalast nicht fehlen. Das Stadtschloss liegt mitten in Madrid und gehört zu einem der größten Schlösser seiner Zeit. Der Palast wirkt von außen schon riesig, er beherbergt mehr als 2.000 Säle, Salons und Kabinette.

Zwar ist der Palacio Real die offizielle Residenz der spanischen Königsfamilie, allerdings lebt die Königsfamilie nicht im Schloss, sondern im Zarzuela-Palast nordwestlich von Madrid, der weitaus bescheidener ist. Der Palacio Real wird nur noch für Repräsentationszwecke und offizielle Staatsempfänge genutzt, daher sind auch deine Teile des Palastes für die Öffentlichkeit zugänglich.

Die Entstehung des Palacio Real

Der Palast wurde im 18. Jahrhundert auf Wunsch von Philipp V. erbaut. Er wünschte sich einen barocken Prunkbau. Zuvor stand an Stelle des Palastes hier ein spanisches Burgschloss namens Alkazar, dass durch ein Feuer 1734 zerstört wurde.

Der Grundriss des Palacio Real ist quadratisch und um einen großen Innenhof angelegt. Vom Prinzentor an der Ostseite hat man Zugang zum Innenhof. Zum Palast gehören außerdem der große Schlosspark „Campo del Moro“ und die Sabatini Gärten. Der Schlosspark ist bis heute in seinen ursprünglichen Grundzügen erhalten und die Sabatini Gärten sind geschmückt durch die beschnittenen Hecken und Parterres und verleihen dem Palast ihren besonderen Prunk.

Die Jardines de Sabatini befinden sich nördlich des Palastes. Hier könnt ihr im Schatten der Pinien und Zypressen auf einer der zahlreichen Bänke ein Päuschen einlegen und den Blick auf den Palast genießen. Von hier aus wirkt der Palast noch eindrucksvoller als von der Vorderseite.

Sehenswürdigkeiten in der direkten Umgebung

Direkt gegenüber des Ehrenhofes des Palacio Real befindet sich die berühmte Catedral de la Almudena. Fußläufig befinden sich außerdem das Rathaus von Madrid, die Plaza Mayor, die Markthalle San Miguel und das Habsburgerviertel.

Wir sind vom Templo de Debod zum Palacio Real rüber spaziert. Ihr habt auf dem Weg einen wunderschönen Blick auf den Palast.

Eintritt und Öffnungszeiten

Der Eintritt in den Palast kostet derzeit 10,- Euro pro Person. Ihr könnt den Palast zu folgenden Zeiten besuchen:
Oktober bis März in der Zeit von 9.30 bis 17.00 Uhr und sonntags von 9.00 bis 14.00 Uhr
April bis September 9.00 bis 18.00 Uhr und sonntags von 9.00 bis 15 Uhr

Am besten reist ihr mit der Metro 2 oder 5, dem Bus 3, 25, 39 oder 148 an bis zur Haltestelle Ópera.

Adresse

Calle Bailén
28071 Madrid

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.