Mops in action

Heute habe ich mal mit Bewegungsfotografie rumexperimentiert. Herhalten musste unsere Mops Hündin, die gerne mit mir im Garten tobt und nicht lange aufgefordert werden musste.

Ich war so darauf konzentriert die Bewegung einzufangen und ein scharfes Bild zu schießen, dass mir gleich ein Belichtungsfehler unterlaufen ist und die Maus viel zu hell geraten ist.

Ich wollte euch die (unbearbeiteten) Bilder trotzdem nicht vorenthalten. Fazit: Ich muss noch viel üben! 😉

Das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.